zum Inhalt springen

Bachelorseminar: Mikroökonomik, Institutionen und Märkte (Dr. Fath)

Das Bachelorseminar richtet sich an Studierende der VWL, welche ihre Bachelorarbeit im Bereich Mikroökonomik, Institutionen und Märkte planen. Es unterstützt die Teilnehmer dabei, sich die notwendigen Kompetenzen zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit anzueignen. Das Modul wird durch eine kombinierte Prüfung (Hausarbeit und Referat) abgeschlossen. Die Bewertung berücksichtigt in erster Linie die formale Ausgestaltung.

 

Ablauf des Seminars

Das Seminar findet ab der ersten Semesterwoche wöchentlich statt.

Semesterwoche 1 bis 5: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der VWL und individuelle Entwicklung des Themas von Hausarbeit und Referat.

Spätestens am 04. Mai 2017 erfolgt gleichzeitig mit der Festlegung des Dachthemas die Prüfungsanmeldung im Bachelorseminar durch den Lehrstuhl.

Semesterwoche 6 bis 9: Die Teilnehmer stellen das Exposé ihrer Seminararbeit vor. Sie kommentieren und diskutieren die Präsentationen der Kommilitonen.

Spätestens am Mittwoch, 21. Juni 2017 Uhr wird die Hausarbeit am Lehrstuhl Gürtler eingereicht. Dazu erhalten die Teilnehmer ein ausführliches Feedback.

Semesterwoche 10 bis 14: Die Teilnehmer präsentieren ihre Referate auf der Grundlage ihrer überarbeiteten Hausarbeit.

 

Da die Planung der Sitzungen jeden Teilnehmer individuell berücksichtigt, ist die regelmäßige Anwesenheit von Beginn an erforderlich. Es wird erwartet, dass ein Fehlen vorab per Email an die Seminarleiterin angezeigt wird.

Das Seminar ist so konzipiert, dass die Teilnahme im gleichen Semester der Erstellung der Bachelorarbeit erfolgen kann. Um die gewonnenen Erkenntnisse aus dem Seminar nutzen zu können, sollte die Anmeldung zur Bachelorarbeit frühestens in der sechsten Semesterwoche geplant sein.